Image

🌞Sommer, Sonne, Sonnenschutz🌞
Lange haben wir auf sie gewartet und endlich scheint sie, die Sonne. Wir lieben sie und brauchen sie (Vitamin D), doch hat sie auch einige Nebenwirkungen, etwa den Sonnenbrand.
Und: UV-Strahlung lässt die Haut schneller altern. Doch können wir einiges tun, um der vorzeitigen, sonnenbedingten Hautalterung vorzubeugen.

Hier meine Tipps für die Sommerzeit🏖🌞:

🌞Zu viel Sonne erwischt?🥴 Die Folge sind Hautrötungen, die Haut schält sich, die betroffene Stelle schmerzt. Aber ist ein Sonnenbrand so schlimm?🤔
Eindeutig JA, denn die Haut vergisst nichts🐘; Zellen in tieferliegenden Hautschichten werden geschädigt.
Um Pigmentflecken und sonnenbedingter Hautalterung entgegen wirken zu können, sollten zu lange Sonnenbäder unbedingt vermieden werden.

🌞Achte auf eine hochwertige, am Besten ist eine natürliche Sonnencreme wie die von Lupin Sun Care 25.

🌞Trage die Sonnencreme mehrmals täglich auf: Während des Sonnenbadens solltest du den Sonnenschutz etwa alle 60 Minuten auffrischen. Denn durch Schwimmen im Wasser, Abtrocknen mit dem Handtuch oder Schwitzen beim Sport lässt die Schutzwirkung der Sonnencreme nach.
🌞Spare beim Eincremen der Haut nicht
mit Sonnencreme. Ansonsten wird der Lichtschutzfaktor, der auf der Creme angegeben ist, nicht erreicht. Im Durchschnitt braucht ein Erwachsener etwa 36 Gramm Sonnencreme, um den ganzen Körper ausreichend zu schützen.
Das entspricht etwa einer Portion von drei Esslöffeln. Besonders sorgfältig solltest du empfindliche Bereiche wie Ohren, Lippen, Nase, Dekolleté, Nacken, Schultern sowie die Fußoberseite eincremen.

🌞Meide die Sonne besonders in der Zeit von 11 bis 15 Uhr.

🌞Neben Sonnencreme schützt uns
auch angemessene Kleidung vor der Sonne. Dunkle Kleidungsstücke bieten dabei einen besseren Schutz als helle. Gerade bei intensiver Sonneneinstrahlung sollten Sie zumindest ein T-Shirt mit
kurzen Ärmeln und eine kurze Hose tragen. Bei längeren Aufenthalten in der Sonne können spezielle Textilien empfehlenswert sein, die einen besonders hohen UV-Schutz aufweisen.

🌞Im Schatten ist die Sonnenstrahlung zwar geringer als in der Sonne, Sie sind aber keineswegs sicher geschützt: Etwa 50 Prozent des UV-Lichts treffen nämlich auch im Schatten noch auf die Haut. Deswegen ist auch hier die Verwendung einer Sonnencreme mit einem ausreichend hohen Lichtschutzfaktor von Bedeutung.
Nicht nur im Schatten, sondern auch bei bewölktem Himmel ist es übrigens empfehlenswert, sich sorgfältig einzucremen. Denn ein Großteil der UV-Strahlung schafft es trotz der Wolken bis auf die Erde vorzudringen.
🌞Wenn du im Schwimmbad, am Baggersee oder am Strand liegst, solltest du deine Haut besonders sorgfältig mit Sonnenmilch eincremen. Denn durch das Wasser wird das UV-Licht reflektiert und die Strahlung  dadurch deutlich verstärkt.
Auch in den Bergen ist ein besonders sorgfältiger Sonnenschutz nötig: Denn pro 1.000 Höhenmeter steigt die UV-Strahlung um bis zu zehn Prozent an.
🌞
Du solltest auf jeden Fall eine Kopfbedeckung tragen. Dadurch kannst du nicht nur einem Sonnenbrand auf der Kopfhaut vorbeugen, sondern auch weitere Hitzeschäden wie beispielsweise einen Sonnenstich verhindern.
Bei der Sonnenbrille solltst du darauf achten, dass diese die Augen auch tatsächlich vor der UV-Strahlung schützt. Ansonsten können durch die Strahlung nämlich bleibende Schäden an Horn- und Netzhaut hervorgerufen werden. Achte beim Kauf deswegen auf Angaben wie “100 Prozent UV”‚ “UV-400” oder “CE”.
🌞Duschen ist eine Wohltat. Es befreit die Haut von Sonnencreme, Schweiß, Schmutz, Pool- oder Meerwasser und lässt sie wieder atmen. Das braucht sie im Sommer umso mehr, um sich zu regenerieren und von den Strapazen, denen sie tagsüber ausgesetzt ist, zu erholen.
🌞Wer viel schwitzt, verliert viel Feuchtigkeit, das gilt auch für die Haut.
Um verstopfte Poren, Pickel und Entzündungen zu vermeiden, muss die Haut abends gründlich gereinigt werden.
Anschließend pflegen feuchtigkeitsspendende Seren wie z.B. der von Lupin Hyaluron Complex oder die von Lupin Moisture Skin Care Creme die Haut optimal.
🌞Die Sommerpflege sollte den momentanen Hautbedürfnissen optimal angepasst werden. Gerne berate ich dich dazu.
🌞Das AHA Peel oder der sanfte Peeling Powder sollte auch im Sommer regelmäßig eingesetzt werden, die von Lupin Gesichtsmasken runden das Pflegeprogramm bestens ab.
🌞Das blaue Licht aus dem Smartphone, PC, Tablet usw. lässt uns schlechter schlafen, fördert Übergewicht und schadet auch der Haut. Blaues Licht, auch HEV-Strahlung (HEV = high-energy visible) genannt, dringt sogar noch tiefer in die Haut ein als UV-Strahlung. Die Folgen? Falten, fahle und trockene Haut, Pigmentflecken.

Um die negativen Folgen der HEV-Strahlung zu meiden, sollten wir das Smartphone öfters beiseite legen und offline gehen, abends statt Fernsehen lieber ein Buch lesen und der Haut in der Nacht Zeit zum Regenerieren bieten.
Tagsüber wie z.B. bei der Arbeit vor dem PC, schützt dich die von Lupin Gesichtscreme besonders gut. Der Schmetterlingsfliederextrakt in den von Lupin Crems hat einen natürlichen Lichtschutzfaktor 15 und schützt dich ebenso vor dem Blue Light.

*Übrigens: Den weit verbreiteten Mythos, dass das unmittelbare Duschen nach dem Sonnenbad der Bräune schadet, muss ich widerlegen. UV-Strahlung dringt in die Haut ein und ist nicht nur oberflächlich vorhanden.*

Gerne berate ich dich persönlich bezüglich bezüglich deiner Sonnenpflege und auch gerne bezüglich den vorhandenen Hautproblemchen😊.

📲01520/9176616
☎️04481/909400
📧kosmetikateliergetz@ewe.net
💻www.kosmetikatelier-getz.com

Ich freue mich auf dich, Svetlana Getz, Fachkosmetikerin in Sandkrug

 

Text und Bild: Svetlana Getz Kosmetikatelier Getz